Info  

Montag, 17 Juni 2019
  Navigation I Minimize Window
   
     
 
Start
Minimize Window
 

 
Schlagzeilen
Starkregen betrifft jeden!
Arnsberg | Freitag, 05 September 2014

Unna ist Pilotstadt der Lipperegion bei europäischem Kooperationsprojekt

Kreisstadt Unna. Hamm, Münster oder Dortmund – diese Städte der Lipperegion stehen beispielhaft für die heftigen Starkregenereignisse in diesem Sommer. Gemeinsam machen sich jetzt LIPPEVERBAND und die Stadt Unna „Stark gegen die Folgen von Starkregen“.
weiter…
Schluss mit dem Aushungern der Refugees!
Politik | Donnerstag, 04 September 2014
Medibüro fordert den Berliner Senat auf, die verantwortungslose, gesundheitsschädigende und menschenverachtende Politik im Umgang mit den Refugees vom Oranienplatz zu beenden

Berlin-Brandenburg. Vor mehr als einer Woche besetzten Refugees das Dach ihrer vormaligen Unterkunft in der Gürtelstraße in Friedrichshain. Sie sind frühere Bewohner des Oranienplatzes und fallen damit unter die so genannte O-Platz-Regelung, ausgehandelt im "Einigungspapier Oranienplatz" zwischen den Refugees und Senatorin Dilek Kolat im Auftrag des Berliner Senats.
weiter…
Connected Car:
Auto & Verkehr | Dienstag, 26 August 2014

PS schlägt Konnektivität beim Autokauf

Berlin/Dreilinden. Die Verschmelzung des Autos mit dem Internet ist das Trendthema der Automobilbranche. Viele Deutsche erkennen bereits Vorteile in der Fahrzeugvernetzung, so dass allmählich onlinebasierte Dienste im Auto zum Kaufkriterium werden. Die Mehrheit zieht momentan aber noch die Motorleistung der Konnektivität vor. Zudem wollen die Deutschen ihre Fahrzeugdaten nicht mit jedem teilen. Ein Drittel lehnt dies sogar grundsätzlich ab. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag von mobile.de.
weiter…
Deutschland wird von Flüchtlingsströmen überrollt
Politik & Gesellschaft | Dienstag, 26 August 2014
BDK Bundespolizei regt Neujustierung der Asylpolitik, Verwaltungsentschlackung und aufgabenadäquate Aufstellung und finanzielle Ausstattung der Bundespolizei an

Berlin. Der Europäische Kontinent wird von Flüchtlingen, vorwiegend aus Afrika und Asien, überrannt und Deutschland ist Hauptzielland der Asylsuchenden.
Das für Asylfragen zuständige Bundesamt für Migration und Flüchtlingsfragen (BAMF) hat seine Mitarbeiterzahlen in der letzten Dekade auf unter 3.000 gesenkt. Trotz ständigen Anstieges der Asylantragstellerzahlen seit 2006 hat die Behörde kaum weitere Entscheider geschult und einen riesigen Bearbeitungsstau aufgebaut. Stattdessen wird Personal bei der Bundespolizei angefordert und für die Unterstützung bei der Bearbeitung von Asylanträgen zweckentfremdet.
weiter…

<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>


Ergebnisse 64 - 67 von 316

Site Sponsors


Partnerseiten


 
 
© 2005 Public Web | All rights reserved | Powered by 1MediaDesign
 
  Navigation II Minimize Window
 
Verzeichnisse
Branche
Web
RSS-News
Neuste News direkt auf Ihren Desktop
RSS